VERANTWORTUNGSBEWUSST SPIELEN



UNSER BEITRAG ZU EINEM VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN GLÜCKSSPIEL

Das Spielen in einem Online-Casino sollte stets nur der Unterhaltung dienen. Es gibt jedoch Menschen, die beim Glücksspiel die Kontrolle über sich selbst verlieren. Bevor Sie anfangen zu spielen, müssen Sie sich klarmachen, dass Glücksspiel nie als Einkommensquelle oder als Möglichkeit zur Schuldentilgung betrachtet werden darf. Es hilft, sich selbst täglich Rechenschaft über die in einem Online-Casino verbrachte Zeit und das dort ausgegebene Geld abzulegen.

Wenn Sie den Verdacht haben, mehr Geld auszugeben, als Sie sich leisten können, oder wenn das Spielen beginnt, Ihren gewöhnlichen Tagesablauf zu stören, empfehlen wir Ihnen dringend, Abhilfemaßnahmen zu ergreifen, etwa indem Sie sich mithilfe einer Selbstsperrung eigene Obergrenzen für Ihre Glücksspielaktivitäten setzen, und sich an vertrauenswürdige unabhängige Beratungsstellen wenden.

Um sich selbst auf Anzeichen einer Spielsucht zu , überprüfen können Sie unseren Spielsucht-Fragebogen beantworten.

VERLUST- UND AUSGABENKONTROLLE

Um Ihnen dabei zu helfen, verantwortungsbewusst zu spielen, bieten wir die Möglichkeit, eigene Obergrenzen festzulegen. Sie können Obergrenzen für die Beträge festlegen, die Sie einzahlen, verlieren, verwetten, in einem bestimmten Spiel oder für Ihre Glücksspielaktivitäten insgesamt ausgeben. Auf diese Funktion können Sie in Ihrem Konto in dem Bereich „Eigene Obergrenzen“ (Personal Limits) zugreifen.

Die Obergrenzen können jederzeit geändert werden. Eine Herabsetzung wird sofort gültig, eine Heraufsetzung allerdings erst nach erneuter Bestätigung per E-Mail sowie nach Ablauf der entsprechenden bisher gültigen Obergrenze, um vorschnellen Entscheidungen vorzubeugen. Wenn Sie mehr zu den Eigenen Obergrenzen wissen möchten oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte unter support@luck.com an unsere Kundenbetreuung.

Einzahlungsbegrenzung. Obergrenze für Ihre Einzahlung an einem Tag, in einer Woche oder einem Monat.

Verlustbegrenzung. Obergrenze für Ihre Verluste in dem Casino an einem Tag, in einer Woche oder einem Monat. Beachten Sie bitte, dass der Verlust sich lediglich auf die ursprüngliche Einzahlung bezieht, nicht jedoch auf mit dieser Einzahlung erzielte Gewinne. Wenn Sie beispielsweise bei einer Einzahlung von €50 eine Verlustbegrenzung auf €10 festlegen und anschließend €1.000 gewinnen, können Sie danach von Ihrem neuen Kontostand von €1.000 weit mehr als €10 verlieren, da sich diese Verlustbegrenzung auf die ursprüngliche Einzahlung bezieht und nicht auf die Gewinne.

Umsatzbegrenzung. Obergrenze für den an einem Tag, in einer Woche oder einem Monat gesetzten Geldbetrag.

Zeitbegrenzung. Obergrenze für die mit einem Spiel verbrachte Zeit in Minuten.

AUSZEIT

Grenzwert für eine Verschnaufpause. Sie können eine Auszeit für die Dauer einer Woche, eines Monats sowie von 3 oder 6 Monaten festlegen. Während dieser Zeit können Sie keine Einzahlungen im Casino vornehmen und Sie sind von allen Aktionen ausgeschlossen, allerdings können Sie Ihr verbleibendes Guthaben während des gewählten Zeitraums abheben. Eine Auszeit für Ihr Konto tritt unverzüglich in Kraft. Nach Ablauf der Auszeit wird Ihr Konto automatisch wieder freigegeben.

Selbstsperrung. Sie können sich für eine Dauer von 6 oder 9 Monaten bzw. für 1 Jahr selbst sperren. Das führt zu einer sofortigen Aussetzung Ihres Spielerkontos und zu Ihrem Ausschluss von allen Aktionen in dem besagten Zeitraum. Während dieser Sperrung können Sie weder Einzahlungen noch Abhebungen vornehmen. Nach Ablauf der Sperrung wird Ihr Konto nicht automatisch wieder freigegeben.

WAS BEDEUTET SELBSTSPERRUNG

Das Festlegen einer Selbstsperrung veranlasst uns zur Ergreifung aller Maßnahmen, um Ihnen den Zugang zu Ihrem Konto zu verwehren und sicherzustellen, dass Sie kein Werbematerial erhalten. Darüber hinaus können Sie sich unter support@luck.com an unsere Kundenbetreuung wenden und uns wissen lassen, dass Sie sich entschieden haben, das Spielen auf der Webseite für einen bestimmten Zeitraum oder dauerhaft einzustellen.

Beachten Sie bitte, dass die auf Ihrem Konto verbliebenen Mittel im Falle einer unbefristeten Selbstsperrung in den von dem Casino festgelegten Grenzen ausbezahlt werden. Bei einer befristeten Selbstsperrung werden die auf dem Konto verbliebenen Mittel erst bei Ablauf der Sperrfrist in den von dem Casino festgelegten Grenzen ausbezahlt.

IDENTITÄTSPRÜFUNG

Das Casino darf nur von Personen genutzt werden, die mindestens 18 Jahre alt sind, daher werden alle bestehenden Möglichkeiten genutzt, um Minderjährige daran zu hindern, sich auf unserer Webseite anzumelden und dort zu spielen. Das Casino behält sich vor, die Vorlage eines Ausweises zu verlangen und den Zugang zu der Webseite unverzüglich zu sperren, wenn die betreffende Person das zur Teilnahme an Glücksspielen berechtigende gesetzliche Mindestalter noch nicht erreicht hat.

Wir sind uns jedoch der Tatsache bewusst, dass aufgrund der weitreichenden Zugänglichkeit des Internets und seiner Eigenschaften Minderjährige immer noch Möglichkeiten finden können, sich in einem Online-Casino anzumelden und dort zu spielen. Deshalb bitte wir alle Eltern nachdrücklich um deren Mithilfe beim Schutz ihrer Kinder vor dem freien Zugang zu Webseiten mit Glücksspielangeboten. Es gibt zu diesem Zweck eigens entwickelte Software. Mehr dazu erfahren Sie auf folgenden Webseiten:

WECKRUF

Sich zu vergessen fällt leicht, wenn man Spaß hat, deshalb erhalten Sie von uns stündlich eine spielinterne Benachrichtigung über Ihre Ausgaben in dem Casino. Ungeachtet der Anzahl von Spielen, die Sie gleichzeitig spielen, zeigt Ihne die Nachricht in jedem von ihnen an, wie Sie stehen. Das soll Ihnen Gelegenheit geben, über Ihre Einsätze nachzudenken und gegebenenfalls eine Pause einzulegen.

EXTERNE HILFEANGEBOTE

Wenden Sie sich bei Fragen und Sorgen bitte an folgende Organisationen und/oder Einrichtungen:

Wir verwenden Cookies, um Ihre Spielerfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien Cookie-Richtlinien